Allgemeine Geschäftsbedingungen

HomeAllgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB") gelten – soweit nicht ausdrücklich Gegenteiliges vereinbart wurde – für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der PicMyPlace GmbH ("PicMyPlace", "wir", "uns") und dem Kunden.

1.2 PicMyPlace betreibt unter www.picmyplace.com eine Website zur Visualisierung von Immobilien und erstellt auf Bestellung "Visualisierungen" von Immobilien. Wenn nicht gesondert definiert, dann sind darunter Fotos, Renderings, Videos und 3D-Visualisierungen zu Zweck der Virtuellen Besichtigung ("Leistungen") zu verstehen, welche über einen Link online abrufbar gemacht werden bzw. runtergeladen werden können.

Zugang zur von PicMyPlace erstellten Visualisierungen bzw Fotos erhält der Kunde über seinen individuellen PicMyPlace Nutzeraccount unter www.picmyplace.com und die von der Imabis GmbH unter www.promabis.com betriebene Plattform zur Verwaltung von Immobilienobjekten ("Promabis"), ebenfalls über seinen individuellen Promabis Nutzeraccount.

Die Nutzung von Promabis unterliegt eigenen Geschäftsbedingungen, die hier auf www.promabis.com unter der Rubrik AGB abrufbar sind.

Der Kunde kann die Visualisierungen bzw. Fotos über einen Link mit Dritten teilen und zur weiteren Verwendung (zum Upload auf andere Plattformen) runterladen.

Der Abruf der Visualisierung durch Dritte, denen der Link freigegeben wird, unterliegt den Nutzungsbedingungen von PicMyPlace. Diese sind unter der Rubrik Nutzungsbedingungen auf www.picmyplace.com abrufbar.

1.3 Durch den Klick auf das entsprechende Kästchen im Zuge der Bestellung nach Pkt 3 erklärt der Kunde sein Einverständnis zu diesen AGB.

Bei mehreren, zeitlich auseinander liegenden Vertragsabschlüssen wird jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden geltende Fassung der AGB Vertragsbestandteil.

1.4 Vertragsabschlüsse sind nur zu diesen AGB möglich. Abweichenden, entgegenstehenden, einschränkenden oder ergänzenden Geschäftsbedingungen des Kunden müssen wir ausdrücklich zustimmen, damit diese im Einzelfall Vertragsbestandteil werden.

Insbesondere gelten Vertragserfüllungshandlungen von uns nicht als Zustimmung zu etwaigen von diesen AGB abweichenden Bedingungen.

1.5 Wir behalten uns das Recht zur jederzeitigen Änderung dieser AGB für zukünftige Vertragsabschlüsse vor.

Die jeweils gültige Fassung der AGB wird mit einem Versionshinweis unter der Rubrik "AGB" auf der Website www.picmyplace.com sowie bei der Bestellmöglichkeit auf Promabis veröffentlicht.

1.6 Die Leistungen von PicMyPlace richten sich ausschließlich an Unternehmer im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit. Verbraucher sind vorbehaltlich gesonderter Vereinbarungen als Kunden ausgeschlossen.

2. Registrierung

2.1 Die Abgabe von Bestellungen über die Website www.picmyplace.com ist nur nach erfolgter online Registrierung durch den Kunden auf www.picmyplace.com möglich. Der Kunde stimmt bei telefonischer Registrierung zu, dass PicMyPlace diese im System durchführt und dem Kunden Username und Passwort übermittelt und den Nutzeraccount freischaltet. PicMyPlace empfiehlt das Passwort umgehend zu ändern.

Der Kunde bestätigt bei der Registrierung die Richtigkeit seiner Angaben, insbesondere seines Namens, seiner Adresse und Kontaktdaten.

Mit der Übermittlung des vollständig ausgefüllten Registrierungsformulars legt der Kunde ein verbindliches Angebot über die Nutzung von PicMyPlace und Einrichtung eines individualisierten Kundenaccount ("Account").

2.2 Der Kunde erhält im Fall der Online-Registrierung nach Absenden eine automatisierte Bestätigungsemail, die noch keine Annahme der Registrierung darstellt.

Die Annahme durch uns erfolgt durch Freischaltung des Kunden und seines Accounts. Dem Kunden bzw. von ihm genannten Ansprechpartner werden per E-Mail seine Login Daten bestehend aus Username und Passwort übermittelt.

2.3 Wir behalten uns das Recht vor, einen Antrag auf Registrierung ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

2.4 Der Kunde hat seine Login Daten vor dem Zugriff unberechtigter Dritter ausreichend zu schützen und geheim zu halten.

Der Kunde haftet für jegliches Zuwiderhandeln, insbesondere für einen Missbrauch durch die Weitergabe seiner Zugangsdaten an Dritte als auch für den Zugang zur PicMyPlace Website durch Dritte, die durch unzureichende Schutzmaßnahmen des Kunden verursacht wurden.

PicMyPlace haftet nicht für Schäden, die durch einen durch den Kunden oder ihm zurechenbaren Dritten erfolgten Missbrauch, Verlust oder Weitergabe der ihm zugeteilten Login-Daten bzw. etwaiger veranlassten Änderungen der Login-Daten entstehen.

Sofern der Kunde den Verdacht hat, dass seine Login Daten einem Dritten bekannt geworden sind oder ein Missbrauch vorliegen kann, hat er diese unverzüglich zu ändern und den möglichen Missbrauchsfall per E-Mail an office@picmyplace.com  zu melden.

2.5 Bei Nutzung der PicMyPlace Website durch ein Unternehmen oder eine Organisation benennt der Kunde bei der Registrierung jedenfalls eine Person als Ansprechpartner, der beim Kunden für die Verwaltung der Login-Daten zur Verfügung steht.

3. Bestellung und Vertragsabschluss

3.1 Die Bestellung unserer Leistungen ist sowohl über die Website www.picmyplace.com als auch über die Plattform Promabis, jeweils innerhalb des persönlichen Nutzeraccounts des Kunden, möglich.

3.2 Die Präsentation unserer Leistungen stellt kein Angebot im rechtlichen Sinn dar.

Mit der Online-Übermittlung des vollständig ausgefüllten Bestellformulars legt der Kunde ein verbindliches Angebot über die Erbringung der ausgewählten Leistungen durch PicMyPlace.

Der Kunde hat die Möglichkeit, seine Bestellung vor der Abgabe seines Angebots zu prüfen und etwaige Fehler zu berichtigen.

Das Angebot des Kunden wird durch Klick auf den Button "bestellen" verbindlich. Im Falle, dass wir die Bestellung für den Kunden (nach telefonischer Bestellung bzw. via Email) durchführen, wird diese nach Ablauf von 3 Werktagen verbindlich. Nach Abgabe des Angebots kann der Kunde die Bestellung nicht mehr ändern. Mit der Bestellung bestätigt der Kunde außerdem die Richtigkeit seiner Angaben, insbesondere seines Namens, seiner Adresse und Kontaktdaten.

Alternativ zur Bestellung über die Website, kann der Kunde einen Mitarbeiter von PicMyPlace bevollmächtigen eine Bestellung durchzuführen. Auch in diesem Falle werden unsere AGB Vertragsbestandteil und die Bestellung verbindlich. Der Kunde erhält nach Durchführung der Bestellung eine Bestellbestätigung, um die Bestelldaten zu überprüfen. Sollte diese Fehler enthalten, sind die umgehend (bei Erhalt der Email) schriftlich an office@picmyplace bekanntzugeben.

3.3 Der Kunde erhält nach Eingang seiner Bestellung bei uns eine gesonderte, automatisierte Bestätigung über den Erhalt seiner Bestellung per E-Mail zugesendet.

Eine solche Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme des Angebots durch PicMyPlace dar.

3.4 Die Annahme des Angebots durch PicMyPlace erfolgt durch eine gesonderte Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch tatsächliche Leistungserbringung.

Wir sind berechtigt, Bestellungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

4. Umfang der Leistungen

Der Umfang der von PicMyPlace zu erbringenden Leistungen ist im Detail auf www.picmyplace.com sowie auf Promabis beschrieben.

4.1 Die Virtuelle Besichtigung von Bestandsimmobilien

Üblicherweise und sofern nicht abweichend vereinbart, umfassen die von uns erbrachten Leistungen sowohl die Erfassung der zu visualisierenden Immobilie anhand der relevanten Eckdaten und Parameter (Befundaufnahme) nach einem vorgegebenen Erfassungsmuster, das Erstellen einer Skizze, die Aufnahme von Fotos vor Ort zum vereinbarten Termin unter Mitwirkung des Kunden sowie die Erstellung und Zurverfügungstellung einer online abrufbaren virtuellen Besichtigung der Immobile ("Visualisierung").

Die Standorte und die Anzahl der Aufnahmen werden von PicMyPlace individuell in einer Art und Weise gewählt, sodass eine möglichst intuitive Handhabung des Produkts durch den Kunden bzw. Endkunden erfolgen kann. Die Wahl der Standorte und Anzahl der Aufnahmen obliegt PicMyPlace allein. Obgleich der Kunde seine Wünsche zum Ausdruck bringen kann, hat der keinen Anspruch die Wahl der Standorte und Anzahl der Aufnahmen festzulegen.

Der Begriff "Zimmer" (Virtuelle Besichtigung von Bestandsimmobilien) umfasst jede räumliche Einheit die mindestens 4 m2 Fläche aufweist und keine Küche, Gangfläche, Freifläche und kein Bad, WC oder Abstellraum darstellt. Dies sind insbesondere Wohnzimmer, Schlafzimmer und Kabinette, sowie Hobby -und Wirtschaftsräume (demonstrative Aufzählung).

Die Visualisierung werden dem Kunden über einen Link in seinem persönlichen PicMyPlace und zusätzlich in seinem Promabis Nutzeraccount zur Verfügung gestellt.

4.2 Die Virtuelle Besichtigung von Planimmobilien

Wir erstellen 360º Visualisierungen von (nicht real existierenden) Immobilien zur Erstellung einer Virtuellen Besichtigung. In diese werden bei Bedarf Fotos einbaut. Die Festlegung der Standpunkte der Visualisierung erfolgt durch den Kunden. Ebenfalls obliegt es dem Kunden die gewünschte Ausstattung und Einrichtung bei Auftragserteilung vor Arbeitsbeginn bekannt zu geben. Der Kunde akzeptiert, dass Mehrkosten, die im Zusammenhang mit kundenseitigen Änderungen während des Erstellungsprozesses, entstehen, verrechnet werden können. Weiters nimmt der Kunde zur Kenntnis, das wir bei Änderungen die in der Sphäre des Kunden liegen, nicht an die Fertigstellungsfrist, wie im Angebot angegeben, gebunden sind.

Das Produkt ist nach Fertigstellung analog zu Punkt 4.1. im persönlichen Nutzeraccount des Kunden abrufbar.

4.3. Renderings - Visualisierungen

Wir erstellen künstlich generierte Ansichten von Immobilien (Innen und Außen). Die Festlegung der Perspektive des Renderings erfolgt durch den Kunden. Ebenfalls obliegt es dem Kunden die gewünschte Ausstattung bei Auftragserteilung bekannt zu geben. Der Kunde akzeptiert, dass es bei kundenseitigen Änderungen während des Erstellungsprozesses der Visualisierung zu Mehrkosten kommen kann. Weiters nimmt der Kunde zur Kenntnis, das wir bei Änderungen die in der Sphäre des Kunden liegen, nicht an die Fertigstellungsfrist, wie im Angebot angegeben, gebunden sind.

4.4 Fotos

Wir erstellen Fotos von Immobilien, deren Umgebung und Imagebilder. Der Kunde erwirbt mit Auswahl und Bestellung der Fotos im persönlichen Nutzeraccount ein zeitlich und örtlich unbegrenztes Nutzungsrecht. Dies ermächtigt Ihn, diese uneingeschränkt zu verwenden. Nicht gestattet ist es dem Kunden jedoch, diese an Dritte entgeltlich oder unentgeltlich weiterzugeben. Sollte dem Kunden die Verwendung der Fotos durch den Dritten nicht bekannt sein, so haftet er dennoch gegenüber PicMyPlace für die Einhaltung der Nutzungsbedingungen. Weiters ist dem Kunden nicht gestattet, das erworbene Foto in jeglicher Art und Weise zu bearbeiten. Darunter fällt u.a. das Beschneiden, die Verwendung von Farbfiltern oder Tonwertänderungen.

Sollten Fotos mit dem Wasserzeichen von PicMyPlace erworben werden, so ist es dem Kunden nicht gestattet, dieses zu bearbeiten, zu entfernen oder das Foto zu beschneiden.

4.5. Urheberschaft

PicMyPlace bleibt jeglicher Art der Nutzungsvereinbarung Urheber aller erstellten Visualisierungen. Damit kommt uns gem. §14 (1) Urheberrechtsgesetz das Recht zu alle erstellten Visualisierungen auch anderweitig zu verwerten. Der Kunde nimmt dies durch Akzeptieren der AGB zur Kenntnis. Weiters ist der Kunde vorbehaltlich gesonderter Vereinbarung verpflichtet bei einer Veröffentlichung der Bildwerke von PicMyPlace einen Urhebervermerk (©PicMyPlace) sichtbar anzubringen.

4.6 Zurverfügungstellung der Leistungen

Die Visualisierung wird während der vereinbarten Dauer grundsätzlich täglich von 0 - 24 Uhr zur Verfügung gestellt. PicMyPlace ist allerdings nicht verpflichtet, gewisse Serverkapazitäten vorzuhalten, sodass es zu zeitweisen Ausfällen kommen kann.

Gleiches gilt, wenn für die Leistungserbringung vorgelagerte technische Leistungen Dritter kurzfristig nicht verfügbar sind. Zudem ist PicMyPlace berechtigt, zur Vornahme etwaiger betriebs- oder systemnotwendiger Arbeiten, insbesondere Wartungsarbeiten, oder zur Vermeidung von Störungen und Ausfällen die Plattform bzw bestimmte Leistungen derselben vorübergehend einzustellen bzw Zugänge zu unterbrechen oder in ihrer Dauer zu begrenzen.

Die Kunden werden davon bzw über andere sachlich begründete Änderungen der Betriebszeiten rechtzeitig über www.picmyplace.com, Promabis oder die hinterlegten E-Mailadressen informiert. Aus begründeten vorübergehenden Leistungseinstellungen oder Unterbrechungen erwachsen dem Kunden keine Ansprüche gegen PicMyPlace.

4.7 Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass das Leistungsspektrum von PicMyPlace mitunter noch im Aufbau befindlich ist und laufend angepasst und verbessert wird, ohne dass der Kunde Anspruch auf Updates oder Veränderungen hat.

Es ist geplant, die Leistungen von PicMyPlace in Zukunft weiter zu entwickeln, zu adaptieren und mit anderen Online-Diensten zu verknüpfen. PicMyPlace ist daher berechtigt, das Leistungsspektrum jederzeit nach eigenem Ermessen für zukünftige Bestellungen anzupassen, Funktionen zu ergänzen oder einzustellen.

5. Pflichten und Mitwirkung des Kunden

5.1 Der Kunde wird an der Leistungserbringung durch PicMyPlace im dafür erforderlichen Ausmaß, auf eigene Kosten und grundsätzlich ohne gesonderte Aufforderung durch PicMyPlace mitwirken. Insbesondere hat der Kunde

  1. a) die Immobilie zeitgerecht für die Erfassung und Erstellung der Visualisierung durch PicMyPlace vorzubereiten (etwa nicht gewünschte Möbel entfernen oder Dekoration aufstellen), sodass es zu keinen Verzögerungen beim vereinbarten Termin kommt und das Objekt zum vereinbarten Termin bereit für die Visualisierung ist;
    b) wertvolle und/oder persönliche Gegenstände zu entfernen;
    c) die Immobilie zum vereinbarten Termin für PicMyPlace zugänglich zu machen;
    d) bei der Erfassung des Objekts selbst oder vertreten durch eine Vertrauensperson anwesend zu sein und die Erfassung zu überwachen. Etwaige Vorkommnisse und Schäden im Zuge der Erfassung vor Ort sind sofort und umgehend nach dem Termin bei sonstigem Verlust sämtlicher Ansprüche schriftlich zu rügen; und
    e) die für die Visualisierung und Erfassung erforderlichen Informationen gemäß dem Erfassungsblatt zum Objekt spätestens beim vereinbarten Termin bereitzustellen.
  2. f) Änderungswünsche bei der Erstellung von Visualisierungen rechtzeitig bekanntzugeben. Sollten Änderungen nach Fertigstellung oder Teilfertigstellung vorgenommen werden, ist PicMyPlace berechtigt die dadurch verursachten Mehrkosten in Rechnung zu stellen.

5.2 Der Kunde ist für alle zusätzlichen Aufwendungen verantwortlich, die PicMyPlace aufgrund fehlender oder unzureichender Mitwirkung des Kunden entstanden sind. PicMyPlace wird dem Kunden diesen zusätzlichen Arbeitsaufwand aufgrund der vom Kunden verursachten Verzögerung oder Verunmöglichung der Leistungserbringung zu den vereinbarten oder marktüblichen Konditionen in Rechnung stellen.

5.3 Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass PicMyPlace die vom Kunden entsprechend seiner Mitwirkungspflicht vorbereitete Immobilie samt etwaiger Einrichtung für die Erstellung der Visualisierung abbilden (fotografieren) und diese Bilder gemäß Pkt 6.1 und Pkt 6.2 nutzen darf, ohne dabei in Rechte Dritter eingreift.

Dementsprechend wird der Kunde PicMyPlace auch proaktiv über eine zur Wahrung der Rechte und Interessen Dritter allenfalls erforderliche Verpixelung oder Unkenntlichmachung einzelner Teile der Visualisierung (etwa Kunstwerke) aufmerksam machen.

Auch wenn der Kunde nach Erstellung der Visualisierung den Verdacht hat, dass Rechte oder Interessen Dritte beeinträchtigt werden könnten, hat er dies PicMyPlace unverzüglich per E-Mail an office@picmyplace.com zu melden.

5.4 Der Kunde haftet PicMyPlace und hält diese für sämtliche Folgen schad- und klaglos, falls die vereinbarungsgemäß erstellten Aufnahmen aufgrund einer Verletzung der Mitwirkungs- und Warnpflichten des Kunden in Rechte Dritter wie etwa Urheber-, Persönlichkeits- oder Datenschutzrechte eingreifen.

5.5 Darüber hinaus wird PicMyPlace die erstellte und dem Kunden online zur Verfügung gestellte Visualisierung aus wichtigem Grund vorübergehend sperren und/oder löschen.

Wichtige Gründe sind insbesondere:

  • Verletzungen von wesentlichen Vertragspflichten durch den Kunden, die die weitere Zurverfügungstellung der Visualisierung für PicMyPlace unzumutbar machen;
  • Überschreitung oder Verletzung der eingeräumten Nutzungsbewilligung;
  • Verletzungen von Datenschutzbestimmungen oder bei der Sicherheit des Datenzugriffs durch den Kunden;
  • (behauptete) Verletzungen von Rechten Dritter durch die vom Kunden zur Verfügung gestellten Daten, Informationen und Materialien oder durch die Visualisierung;
  • Änderungen gesetzlicher Anforderungen, behördlicher Anordnungen oder gerichtliche Verfügungen, die die Zurverfügungstellung der Visualisierung unzulässig machen.

6. Immaterialgüterrechte und Rechteeinräumung

6.1 Der Kunde räumt PicMyPlace das unentgeltliche, exklusive, sublizensierbare, zeitlich und örtlich unbeschränkte, unwiderrufliche Recht ein, die erstellten Visualisierungen sowie alle damit zusammenhängenden Informationen, Daten, Fotos, Texte und Materialien zur Immobilie für die Zurverfügungstellung der Visualisierung sowie auf jede sonstige Verwertungsart zu nutzen, zu vervielfältigen, zu veröffentlichen, zu bearbeiten, auszuwerten und Dritten zur Verfügung zu stellen.

6.2 Die Rechteeinräumung nach Pkt 6.1 umfasst auch das Recht von PicMyPlace, die Visualisierung samt dazugehöriger Informationen und Daten für eigene Zwecke und andere Produkte von PicMyPlace zu erfassen, zu nutzen, auszuwerten, an Drittunternehmen wie insbesondere die IMMOunited GmbH und die Imabis GmbH zum Zwecke der statistischen Auswertung, kommerziellen Weiterverarbeitung und -verwertung weiterzugeben.

Dies umfasst ausdrücklich auch sämtliche vom Kunden bekanntgegebenen und bei der Erfassung erhobenen Objektdaten wie zB technische Daten zur Immobilie, vollständige Objektdetailbeschreibung, konkrete Adresse, als auch etwaige vom Kunden zur Verfügung gestellte Fotos und sonstige zum visualisierten Objekt gehörige Informationen.

In keinem Fall wird PicMyPlace oder ein Empfänger der Visualisierung und Immobiliendaten diese Informationen zur direkten Vermittlung oder Vermarktung der Immobilienobjekte unter Umgehung des Kunden verwenden.

6.3 Diese Rechteeinräumung bleibt auch nach Ablauf der vereinbarten Dauer der Online-Zurverfügungstellung der Visualisierung sowie Beendigung der Vereinbarung aufrecht.

6.4 Der Kunde erklärt ausdrücklich, über die zur Einräumung der Rechte gemäß Pkt 6.1 und Pkt 6.2 erforderlichen Rechte, Berechtigungen und Zustimmungen zu verfügen.

Der Kunde bestätigt weiters, dass durch Ermöglichung der Visualisierung und die Zurverfügungstellung der Objektdaten keine Rechte Dritter (etwa Persönlichkeits-, Urheber- oder Datenschutzrechte) verletzt werden.

6.5 Die Website www.picmyplace.com selbst, dh die von PicMyPlace erstellten Texte, Bilder, Grafiken sowie Gestaltung, Struktur sowie der dahinterliegende Source Code können dem Urheberschutz und dem Schutz des geistigen Eigentums unterliegen.

Diese Elemente dürfen ohne unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung nicht vervielfältigt, gesendet, zur Verfügung gestellt, vor- und aufgeführt und vorgetragen sowie nicht übersetzt, bearbeitet oder verarbeitet werden.

6.6 Die von PicMyPlace angefertigten "Lichtbilder" und Visualisierungen (Renderings) unterliegen dem geltenden Urheberrechtsgesetz. Eine Bearbeitung/Vervielfältigung bzw. Weitergabe an Dritte stellt somit eine Verletzung der Urheberschaft dar. Eine Bearbeitung/Vervielfältigung bzw. Weitergabe erfordert gem §14 ff UrhG iVm. §24 in jedem Fall einer Zustimmung durch PicMyPlace. Der Kunde erhält eine Nutzungsbewilligung der angefertigten Lichtbilder (siehe Punkt 7).

7. Nutzungsbewilligung

7.1 PicMyPlace räumt dem Kunden für die vereinbarte Dauer der Online-Zurverfügungstellung der Visualisierung und auf Basis dieser AGB zu nachstehenden Bedingungen eine einfache, beschränkte Nutzungsbewilligung für die Nutzung der Visualisierungen ein ("Nutzungsbewilligung").

Diese Nutzungsbewilligung beschränkt sich auf das Recht, die Visualisierung im Rahmen des Unternehmens, welches die Leistung von PicMyPlace bestellt hat, zu nutzen. Die Nutzung ist zeitlich nicht beschränkt.

7.2 Insbesondere ist der Kunde nicht berechtigt, die Visualisierung und/oder die dahinterliegende Datenbank ganz oder teilweise zu duplizieren, Daten systematisch für andere Zwecke als die Visualisierung der Immobilie abzurufen und anderweitig zu verwenden oder auszubeuten sowie die Visualisierung zu bearbeiten oder Dritten abseits des PicMyPlace-Links und Promabis oder über die vereinbarte Zeit hinaus zu überlassen.

7.3 PicMyPlace als Urheber räumt dem Kunden für die Nutzung von Fotografien das zeitlich und örtlich unbeschränkte Nutzungsrecht ein.

Nicht berechtigt ist der Kunde, die erhaltenen Lichtbilder zu bearbeiten und/oder an Dritte entgeltlich oder unentgeltlich weiterzugeben. Dies stellt eine Verletzung der Nutzungsbewilligung dar.

7.4 Die gemäß Pkt 7.1 und Pkt. 7.3. dem Kunden eingeräumte Nutzungsbewilligung ist ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung von PicMyPlace nicht auf Dritte übertragbar.

7.5 Der Kunde haftet für jeden Verstoß gegen die Grenzen der Nutzungsbewilligung.

Für den Fall einer Überschreitung der Nutzungsbewilligung ist der Kunde darüber hinaus unabhängig vom Verschulden auf Aufforderung durch PicMyPlace verpflichtet, einen Betrag von EUR 10.000 (in Worten EUR zehntausend) an PicMyPlace zu leisten.

PicMyPlace behält sich die Geltendmachung eines allfällig entstandenen übersteigenden Schadenersatzbetrag sowie die Geltendmachung sonstiger zustehender Ansprüche ausdrücklich vor.

8. Entgelt- und Zahlungsbestimmungen

8.1 Das Entgelt für die vom Kunden bestellten Leistungen bemisst sich nach den zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen und auf der Website www.picmyplace.com verlautbaren Preisen.

8.2 Sämtliche Entgelte verstehen sich als Nettopreise exklusive Umsatzsteuer.

8.3 Das Entgelt ist binnen 10 Tage nach Rechnungslegung durch die PicMyPlace GmbH ohne Abzug fällig.

8.4 Der Kunde stimmt zu, dass die Abrechnung, Rechnungslegung und Einziehung aller PicMyPlace-Entgelte per Email erfolgt.

8.5 Im Falle des Zahlungsverzugs ist PicMyPlace berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 9,2%-Punkten über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu verrechnen. Weiters verpflichtet sich der Kunde, alle mit der Eintreibung der Forderung verbundenen Kosten und Aufwände (Inkassospesen und sonstige zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendige Kosten) zu tragen.

8.6 Der Kunde kann gegen eine Forderung von PicMyPlace nur dann aufrechnen, wenn seine Gegenforderungen rechtskräftig festgestellt oder von PicMyPlace anerkannt wurden.

8.7 Für die Begleichung der Rechnungen hat der Kunde ausschließlich auf das in der Rechnung bekannt gegebene Konto einzuzahlen.

Für alle Vertragsabschlüsse vor dem 3. September 2017 gelten folgende besondere Bedingungen:

8.8 Das für die Erstellung von Virtuellen Besichtigungen von PicMyPlace vereinbarte Entgelt wird lediglich bei einem Vermittlungserfolg des Kunden (dh einem erfolgreichen Abschluss eines Kauf-, Mietvertrages oder sonstigen Vereinbarung zur Vermittlung oder zeitweisen Überlassung des visualisierten Objekts) fällig.

Eine Vermittlung durch einen vom Kunden beauftragten Dritten sowie Gemeinschaftsgeschäfte lösen den vollen Entgeltanspruch aus.

Ein einmal entstandener Entgeltanspruch bleibt durch nachfolgende Ereignisse wie mangelnde Umsetzung oder Auflösung des Vertrages unberührt aufrecht.

8.9 Der Kunde ist verpflichtet, einen Vermittlungserfolg der PicMyPlace unverzüglich per E-Mail an office@picmyplace.com oder telefonisch mitzuteilen.

Für den Fall, dass die Erfolgsmeldung nicht innerhalb von maximal fünf Werktagen nach der Vermittlung erfolgt, ist der Kunde unabhängig vom Verschulden für jeden einzelnen Fall auf Aufforderung durch PicMyPlace verpflichtet, eine Vertragsstrafe in Höhe von EUR 10,000 an PicMyPlace zu leisten.

8.10 Der Vermittlungserfolg des Kunden gilt als erreicht, wenn durch Zeichnung und Gegenzeichnung eines Angebots ein Vertrag zwischen den Vertragsparteien geschlossen wird.

Dieser Zeitpunkt ist somit maßgeblich für die Frist des Kunden, den Erfolg an PicMyPlace zu melden (8.9)

9. Gewährleistung

9.1 Der Kunde hat die von PicMyPlace erstellte Visualisierung nach Zurverfügungstellung des Links über die Plattform Promabis tunlichst auf Vollständigkeit, Richtigkeit und sonstige Mangelfreiheit zu überprüfen.

Etwaige Mängel sind binnen angemessener Frist, längstens jedoch innerhalb von drei Werktagen ab Erhalt des Links per E-Mail an office@picmyplace.com unter konkreter Beschreibung der Art des Mangels schriftlich zu rügen.

9.2 Uns obliegt die Wahl des Mittels und des Rechtsbehelfs zur Beseitigung eines rechtzeitig gerügten Mangels.

Hat der Kunde innerhalb der Rügefrist keine Mängel gerügt, gilt die Visualisierung als genehmigt und entfallen damit sämtliche Ansprüche wegen Gewährleistung, Irrtumsanfechtung oder Schadenersatz aufgrund von Mangelhaftigkeit.

9.3 Die Vermutung des § 924 ABGB ist ausgeschlossen.

9.4 PicMyPlace legt größten Wert auf die Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und auf die Qualität der online abrufbaren Visualisierung.

PicMyPlace kann jedoch angesichts der im Internet bestehenden Sicherheitsrisiken, der Abhängigkeit von Infrastruktur Dritter sowie der zur Verfügung stehenden Kapazitäten keine Gewähr dafür übernehmen, dass die Visualisierung jederzeit ohne Unterbrechung zugänglich ist.

10. Haftung

10.1 PicMyPlace haftet – außer im Fall von Personenschäden, Tod oder im Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes – nur für durch grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zugefügte Schäden. Die Haftung für leicht fahrlässig zugefügte Schäden ist ausgeschlossen. Der Beweis dafür, dass Schäden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden, obliegt dem Kunden. Eine Verantwortung von Promabis ist ausgeschlossen, da die Vereinbarung über die Zurverfügungstellung ausschließlich mit PicMyPlace abgeschlossen wird.

10.2 Darüber hinaus ist die Haftung von PicMyPlace für Schäden,

  • die durch technischen Gebrechen außerhalb des Einflussbereichs von PicMyPlace entstehen;
  • aus allfälligen Störungen wie Kommunikationsfehlern, Datenfehlern, Übertragungsfehlern oder Datenbankfehlern;
  • aus etwaigen Daten- und/oder Informationsverlusten;
  • aus etwaigen Ausfällen der Internetverbindung oder vorgelagerten Leistungen Dritter;
  • aus Ausfällen, die durch Softwareschäden, Hackerangriffe oder durch sonstige durch das Internet verursachte Schäden bedingt sind;
  • aus nicht erzielten Ersparnissen;
  • aufgrund von Ansprüchen Dritter;
  • bei Beendigung der Nutzung aus wichtigem Grund gemäß Pkt 5.5; sowie
  • aus entgangenem Gewinn sowie Vermögens- und Folgeschäden

10.3 Der Kunde haftet PicMyPlace und hält diese für sämtliche Folgen (i) aus der Verletzung dieser AGB, insbesondere einer Überschreitung der eingeräumten Nutzungsbewilligung, Missachtung von datenschutzrechtlichen Bestimmungen und Mitwirkungspflichten, (ii) aus der vertragswidrigen Nutzung der Virtualisierung samt dazugehöriger Daten und Informationen durch den Kunden oder ihm zurechenbarer Personen, (iii) aus der Inanspruchnahme von PicMyPlace durch Dritte wegen behaupteter Verletzung ihrer Immaterialgüter- oder sonstiger Schutzrechte, Persönlichkeitsrechte und/oder ihres Grundrechts auf Datenschutz aufgrund der vom Kunden zur Verfügung gestellten Daten oder einer Verletzung der den Kunden treffenden Mitwirkungspflicht bei der Erstellung der Visualisierung (iv) etwaige Nachteile, die PicMyPlace oder Dritte durch etwaige Verletzungen des Pkt 6.4 durch den Kunde erwachsen, schad- und klaglos.

10.4 Wir weisen darauf hin, dass PickMyPlace keinerlei Einfluss auf den Inhalt und Gestaltung von verlinkten Internetangeboten und den Inhalten in Dritt-Datenbanken hat. PicMyPlace macht sich den Inhalt von verlinkten Websites nicht zu eigen.

PicMyPlace übernimmt dementsprechend keine Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität von verlinkten Internetangeboten und von Dritt-Datenbanken übernommenen Inhalten.

11. Datenschutz

PicMyPlace behandelt die personenbezogenen Daten des Kunden streng nach den Vorgaben der einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. PicMyPlace verpflichtet sich weiters zur Wahrung sämtlicher Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse des Kunden, die im Zuge der Nutzung der Plattform bekannt werden.

Weitere Informationen dazu finden sich in der Datenschutzerklärung von PicMyPlace.

12. Sonstige Bestimmungen

12.1 Auf sämtliche mit dem Kunden geschlossenen Verträge ist ausschließlich das materielle Recht der Republik Österreich, unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und der Verweisungsnormen, anzuwenden.

12.2 Gerichtsstand für sämtliche Rechtsstreitigkeiten zwischen PicMyPlace und dem Kunden ist das für 1010 Wien örtlich zuständige Gericht.

12.3 Sollte eine Regelung der vorliegenden AGB unwirksam bzw. unvollständig sein oder unwirksam bzw. unvollständig werden, so berührt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB.

Die Parteien werden diese durch eine Regelung ersetzen, die der unwirksam gewordenen Bestimmung in ihren Auswirkungen am nächsten kommt.

12.4 Sämtliche Verträge zwischen PicMyPlace und dem Kunden können schriftlich einzelvertraglich abgeändert oder ergänzt werden.

Sofern Bestimmungen dieser AGB schriftlichen einzelvertraglichen Bestimmungen widersprechen, gehen die Bestimmungen des schriftlichen Einzelvertrags vor.

 

Version 16.05.2018

pattern
https://www.picmyplace.com/wp-content/themes/imperio/
https://www.picmyplace.com/
#3C60AD
style1
paged
Beiträge laden
/kunden/513298_1210/webseiten/
#
on
none
loading
#
Sort Gallery
on
yes
yes
off
off
off